Systemanforderungen

Previous pageReturn to chapter overviewNext page

Technische Hinweise zur Nutzung von 3D office

 

Bitte vergewissern Sie sich vor dem Kauf und vor der Installation von 3D office 5, ob Ihre Hardware die hier genannten Mindestanforderungen erfüllt. Sollte dies nicht der Fall sein, können wir für eine einwandfreie Funktionalität des Programmes nicht garantieren.

 
Minimale Systemvoraussetzungen:

 

Prozessor:        Intel Dual Core i3-4130 3.40GHz

RAM:                4GB

Festplatte:        500GB SATA-3 HDD

Grafikkarte:        NVidia GeForce GT630

Betriebsystem:        Windows 7 / 8.1

 
Empfohlene Systemvoraussetzungen:

 

Prozessor:        Intel QuadCore i5-4430 3.00GHz

RAM:                8GB DDR3-1600

Festplatte:        250GB SSD Speicher

Grafikkarte:        NVidia Quadro K600

Betriebsystem:        Windows 7 / 8.1

 

Grafikkartenauswahl

 

Da es sich bei 3D office 5 um ein 3D-Raumplanungsprogramm handelt, ist die Auswahl einer richtigen Grafikkarte von entscheidender Bedeutung.

Als Empfehlung gibt das 3D office-Team Grafikkarten mit einem nVidia Geforce-Chipsatz an. Die Mindestspeichergröße sollte dabei 128 MB nicht unterschreiten.

Speziell bei Laptops sollte darauf geachtet werden, dass eine dedizierte Grafikkarte verwendet wird. Meist sind Laptops mit einer Onboard-Grafikkarte ausgestattet,

deren technische Eckdaten nicht den Mindestanforderungen von 3D office entsprechen. Auch hier empfiehlt das 3D office-Team Grafikkarten mit einem nVidia Geforce-Chipsatz.

 

Arbeitsspeicher

 

Die Mindestanforderung liegt hier bei 4 Gb-Ram freiem Speicher. Das 3D office-Team empfiehlt jedoch  mindestens 8 Gb-Ram.

 

Betriebssystem

 

3D office ist ein auf das Betriebssystem Windows basierendes Softwareprogramm. 3D office wurde für Windows (mind. Windows XP) programmiert. Empfohlenes Betriebssystem ist Windows 7 oder höher.

 

Funktionsweise in virtuellen Umgebungen:

Aufgrund von Hardware (im speziellen Grafikkarten) und Treiberunterstützungen in virtuellen Umgebungen (z.B.: Virtuelles Windows auf einem Mac) kann keine einwandfreie Funktionsfähigkeit garantiert werden.

 

Speicherplatz

 

Der zur Verfügung stehende Speicherplatz kann je nach Anzahl verwendeter Herstellerdaten variieren, sollte jedoch mindestens 100 MB betragen. Clients der Programmversion 3D office sales netzwerk sollten mindestens 50MB Speicherplatz aufweisen, der zur Verfügung zu stellende Speicherplatz von Servern variiert je nach verwendeter Anzahl von Herstellerdaten, sollte jedoch mindestens 100 MB betragen.

 

Bekannte Probleme

 

Fehlerhafte Darstellung bei ATI-Grafikkarten:

Bei der Verwendung von ATI-Grafikkkarten kann es zu einer falschen 2D-Darstellung von Fenstern und Türen im Grundriss kommen ("Regenbogeneffekt"). Daher empfehlen wir beim Kauf eines neuen Rechners auf eine vorhandene Grafikkarte mit Geforce-Chipsatz zu achten.