3D office 5.7 verfügbar

Die 3D office Version 5.7 bringt viele Neuerungen für das 3D office sales. Mit unserem Newsbeitrag erhalten Sie einen Einblick in die Neuerungen. Zeitgleich dazu erhalten Sie über unsere 3D office Online Hilfe weitere Infos zu den Neuerungen. Was wurde unter anderem geändert?

Benutzerdefinierte Pflichtfelder:
Legen Sie jetzt fest, welche Pflichtfelder im 3D office sales zwingend notwendig sind. Damit erhalten Sie mehr Kontrolle über die im 3D office sales hinterlegten Informationen zu einer Adresse.

Duplettenprüfung:
Prüfen Sie, welche Adressen doppelt angelegt wurden und erhalten Sie so die Möglichkeit Ihre Datenbank immer bereinigen zu können. 

Outlook-Erinnerungen:
Sie wollen über bestimmte Vorgänge informiert bleiben? Dann nutzen Sie jetzt die Möglichkeit eine Outlook Erinnerung für Vorgänge zu hinterlegen. 3D office sales exportiert alle relevanten Daten in einen neuen Termin im Outlook.
Somit haben Sie eine Erinnerungsfunktion, die Ihnen die Arbeit im 3D office erleichtert.

Textbausteine:
Der Bereich Textbausteine wurde flächendeckend überarbeitet und gibt Ihnen nun eine benutzerfreundliche Oberfläche, die das Hinterlegen von Vor- und Nachtexten erleichtert.


Bestellwesen und Integration von Hersteller AB's:
Hinterlegen Sie jetzt Ihre vom Hersteller gesendeten Aufträge innerhalb eines Vorganges. Diese Hersteller AB's können im 3D office über das Suchfeld gefunden werden und damit kann man die dazugehörigen Vorgänge auffinden.

u.v.m.

Informationen zu den aktuellen Neuerungen finden Sie auch in unserer 3D office Onlinehilfe.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.